Abschied aus der A-Liga

Am letzten Spieltag verabschiedete sich der SC Bad Salzuflen aus der Hobby-Mixed A Liga mit einer ansprechenden Leistung. In beiden Spielen (gegen Schwalenberg und Detmold) konnte der SC im Rahmen seiner Möglichkeiten überzeugen und weitgehend mithalten. Es wurden zwar beide Spiele verdient verloren, doch alle Aktiven konnten mit Ihrer Leistung mehr als zufrieden sein. Überschattet wurde der Spieltag von der schweren Verletzung einer SC Spielerin.

Das Abenteuer A-Liga ist nun beendet und das Team wird in der Saison 2019/2020 wieder in der angestammten B-Liga starten. Und das auch nicht mehr als SC Bad Salzuflen, sondern als TG Schötmar. Die Volleyballgeschichte des SC Bad Salzuflen endet nach weit über 30 jahren nach dem noch zu spielenden Maiturnier in Bielefeld.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.