Abschied aus der A-Liga

Am letzten Spieltag verabschiedete sich der SC Bad Salzuflen aus der Hobby-Mixed A Liga mit einer ansprechenden Leistung. In beiden Spielen (gegen Schwalenberg und Detmold) konnte der SC im Rahmen seiner Möglichkeiten überzeugen und weitgehend mithalten. Es wurden zwar beide Spiele verdient verloren, doch alle Aktiven konnten mit Ihrer Leistung mehr als zufrieden sein. Überschattet wurde der Spieltag von der schweren Verletzung einer SC Spielerin.

Das Abenteuer A-Liga ist nun beendet und das Team wird in der Saison 2019/2020 wieder in der angestammten B-Liga starten. Und das auch nicht mehr als SC Bad Salzuflen, sondern als TG Schötmar. Die Volleyballgeschichte des SC Bad Salzuflen endet nach weit über 30 jahren nach dem noch zu spielenden Maiturnier in Bielefeld.

Gegner geärgert, aber nichts zu holen für den SC

Auch am 4. Spieltag in der Mixed Hobby A-Liga gab es für den SC Bad Salzuflen keine Pluspunkte. Das Team scheiterte zwar am starken TuS Leopoldshöhe, konnte das Spiel aber über weite Strecken offen halten und immer wieder Nadelstiche setzen und Leopoldshöhe ein wenig „ärgern“. Beide Sätze gingen verdient und relativ knapp an Leopoldshöhe.

Im zweiten Spiel scheiterte der SC an den sehr guten Aufschlägen von Klaus Bath in den Reihen des TSV Schwalenberg, der gnadenlos die Schwäche des SC aufdeckte – die Annahme. Rund 25 Punkte erzielte Bath in beiden Sätzen durch Aufschläge. Der Rest der beiden Sätze war der SC mindestens gleichwertig und hatte dennoch aufgrund der Aufschläge keine Chance. Beide Sätze gewann Bath, bzw. Schwalenberg deutlich.

Mit den beiden Niederlagen steht der SC als Absteiger nun fest und wird sich in der nächsten Saison wieder in der mit Wohlfühlcharakter versehenen B-Liga wiederfinden.

Auch am 3. Spieltag keine Punkte für den SC

Nach 3 Spieltagen steht der SC Bad Salzuflen zu Recht auf dem Abstiegsplatz der Mixed-Hobby A-Liga. Von der ersten 6 Spielen konnte der SC lediglich 2 Sätze für sich verbuchen – was aber für den Aufsteiger als Erfolg gewertet werden sollte. Die Teams der A-Liga – teilweise gesprickt mit Pass-Spielern – sind zur Zeit für die reine Hobby-Truppe des SC einfach eine Nummer zu groß. Trotz der andauernden Niederlagenserie hat das Team viel Spass und nimmt sicher einiges an Erfahrung mit, beim Abstieg in die B-Staffel.

Ergebnisse und Tabelle 3. Spieltag

Ergebnisse

DATUM UHRZEIT TEAM A TEAM B HALLE/ERGEBNIS
03.02.2019 TuS Leopoldshöhe TSV Schwalenberg 2:1 (23:25 25:20 25:16)
03.02.2019 TSV Leopoldstal DJK Detmold 0:2 (20:25 10:25)
03.02.2019 TSV Leopoldstal SC Bad Salzuflen 2:1 (24:26 25:9 25:14)
03.02.2019 SC Bad Salzuflen TuS Knetterheide 0:2 (23:25 9:25)
03.02.2019 TuS Leopoldshöhe TuS Knetterheide 1:2 (24:26 25:17 23:25)
03.02.2019 DJK Detmold TSV Schwalenberg 2:0 (25:17 25:23)

Tabelle

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE 2:0 2:1 1:2 0:2 BÄLLE SÄTZE PUNKTE
1 DJK Detmold 6 6 4 2 0 0 339:249 12:2 12
2 TuS Leopoldshöhe 6 5 3 2 1 0 370:275 11:4 10
3 TuS Knetterheide 6 3 2 1 2 1 331:317 8:7 6
4 TSV Schwalenberg 6 2 1 1 3 1 341:374 7:9 4
5 TSV Leopoldstal 6 2 0 2 0 4 294:311 4:10 4
6 SC Bad Salzuflen 6 0 0 0 2 4 199:348 2:12 0

SC erreicht 7. Platz beim WAT 2019

Am 06.01.2019 nahmen die Volleyballerinnen und Volleyballer des SC Bad Salzuflen erfolgreich am 2. Winter-Abspeck-Turnier im Lemgo teil. Der SC reiste mit einem erweiterten Kader an und verschaffte so den in der Liga bisher nicht so häufig eingesetzten Spielerinnen und Spielern viele Einsätze. Am Ende sprang bei diesem rundherum gelungenem Turnier ein leistungsgerechter 7. Platz heraus.

Ergebnisse und Tabelle 2. Spieltag

Ergebnisse

DATUM UHRZEIT TEAM A TEAM B HALLE/ERGEBNIS
01.12.2018 TuS Knetterheide SC Bad Salzuflen 2:0 (25:11 25:17)
01.12.2018 SC Bad Salzuflen DJK Detmold 0:2 (10:25 8:25)
01.12.2018 DJK Detmold TuS Knetterheide 2:0 (25:12 25:23)
01.12.2018 TSV Schwalenberg TuS Leopoldshöhe 1:2 (24:26 25:23 16:25)
01.12.2018 TSV Leopoldstal TSV Schwalenberg 0:2 (24:26 23:25)
01.12.2018 TuS Leopoldshöhe TSV Leopoldstal 2:0 (25:21 25:8)

Tabelle

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE 2:0 2:1 1:2 0:2 BÄLLE SÄTZE PUNKTE
1 TuS Leopoldshöhe 4 4 3 1 0 0 225:146 8:1 8
2 DJK Detmold 4 4 2 2 0 0 239:179 8:2 8
3 TSV Schwalenberg 4 2 1 1 2 0 240:251 6:5 4
4 TuS Knetterheide 4 1 1 0 2 1 213:213 4:6 2
5 TSV Leopoldstal 4 1 0 1 0 3 190:212 2:7 2
6 SC Bad Salzuflen 4 0 0 0 1 3 118:224 1:8 0

Saisonstart

Mit der neuen Saison startet das Abenteuer des SC in der A-Liga. Saisonziel ist es die „Großen“ hier und da mal zu ärgern. Das konnte am 3.11. im Lohfeld bedingt gelingen. Ergebnisse und Tabelle anbei.

Ergebnisse

DATUM UHRZEIT TEAM A TEAM B HALLE/ERGEBNIS
03.11.2018 TSV Leopoldstal TuS Leopoldshöhe 0:2 (16:25 24:26)
03.11.2018 SC Bad Salzuflen TuS Leopoldshöhe 0:2 (5:25 7:25)
03.11.2018 SC Bad Salzuflen TSV Leopoldstal 1:2 (16:25 26:24 18:25)
03.11.2018 TSV Schwalenberg DJK Detmold 1:2 (18:25 25:21 14:25)
03.11.2018 TuS Knetterheide DJK Detmold 1:2 (25:13 28:30 16:25)
03.11.2018 TuS Knetterheide TSV Schwalenberg 1:2 (25:17 16:25 18:25)

Tabelle

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE 2:0 2:1 1:2 0:2 BÄLLE SÄTZE PUNKTE
1 TuS Leopoldshöhe 2 2 2 0 0 0 101:52 4:0 4
2 DJK Detmold 2 2 0 2 0 0 139:126 4:2 4
3 TSV Schwalenberg 2 1 0 1 1 0 124:130 3:3 2
4 TSV Leopoldstal 2 1 0 1 0 1 114:111 2:3 2
5 TuS Knetterheide 2 0 0 0 2 0 128:135 2:4 0
6 SC Bad Salzuflen 2 0 0 0 1 1 72:124 1:4 0

Ergebnisse und Abschlusstabelle

Ergebnisse

DATUM UHRZEIT TEAM A TEAM B HALLE/ERGEBNIS
14.04.2018 SC Bad Salzuflen TV Lemgo 1:2 (25:19 23:25 24:26)
14.04.2018 SC Bad Salzuflen TV 09 Pivitsheide 1:2 (25:21 26:28 21:25)
14.04.2018 TV 09 Pivitsheide TV Lemgo 2:0 (25:19 25:18)
14.04.2018 TSG Hohenhausen TSV Elbrinxen 0:2 (20:25 12:25)
14.04.2018 CVJM Vahlhausen TSV Elbrinxen 2:0 (25:11 25:10)
14.04.2018 CVJM Vahlhausen TSG Hohenhausen 2:0 (25:13 25:9)

Tabelle

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE 2:0 2:1 1:2 0:2 BÄLLE SÄTZE PUNKTE
1 SC Bad Salzuflen 12 8 6 2 3 1 681:613 19:10 16
2 CVJM Lockhausen 12 8 7 1 0 4 589:514 16:9 16
3 TV 09 Pivitsheide 12 8 4 4 0 4 660:603 16:12 16
4 TV Lemgo 12 7 2 5 2 3 688:696 16:15 14
5 CVJM Vahlhausen 12 6 5 1 1 5 572:538 13:13 12
6 TSG Hohenhausen 12 3 3 0 3 6 554:611 9:18 6
7 TSV Elbrinxen 12 2 2 0 4 6 492:661 8:20 4

Trotz zwei Niederlagen Meister 2018

Am letzten Spieltag der Mixed B Staffel benötigte der SC noch einen Satzgewinn für die Meisterschaft und diesen einen Satz gewann das Team gleich im ersten Spiel gegen Lemgo mit 25:20. Knapp aber durchaus verdient. Titelmission erfüllt.

Auch im weiteren Verlauf entwickelte sich ein spannendes und gutes Spiel mit wechselnden Führungen. Das bessere Ende hatte dann aber Lemgo für sich, da der SC zu viele einfache Fehler machte und phasenweise aus dem Tritt kam. Lemgo gewann das Spiel mit 2:1 Sätzen.

Im zweiten Spiel gegen Pivitsheide wollte der SC nun die Saison noch mit einem Sieg beenden und fast – ja nur fast – hätte das auch funktioniert. Im Grunde war das Spiel ein Spiegelbild des ersten Matches am heutigen Tage. Wie gegen Lemgo gewann der SC den ersten Satz knapp und leistete sich dann wieder zu viele unkonzentrierte Aktionen und macht zu viele Fehler. So wurde im 2. Satz eine 22:18 Führung leichtfertig aus der Hand gegeben. Pivitsheide gewann den Satz mit 25:27.

Auch der entscheidende dritte Satz verlief eng doch die Konzentration ließ nach den vorausgegangenen 5 Sätzen nun langsam beim SC nach. Pivitsheide war noch frisch, konnte den SC niederringen und gewann schließlich dieses Spiel mit 2:1 Sätzen. Damit ist Pivitsheide die einzige Mannschaft gegen die der SC in der Saison 2017-2018 keine Punkte holen konnte.

Trotzdem blickt der SC auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück, beendet die Saison als Klassenbester und wird aller Voraussicht nach die Saison 2018-2019 als Aufsteiger in der A-Staffel bestreiten.

Ergebnisse & Tabelle 6. Spieltag

Ergebnisse

DATUM UHRZEIT TEAM A TEAM B HALLE/ERGEBNIS
11.03.2018 CVJM Vahlhausen TSV Elbrinxen 2:0 (25:10 25:18)
11.03.2018 CVJM Vahlhausen TV 09 Pivitsheide 2:0 (25:16 25:16)
11.03.2018 TV 09 Pivitsheide TSV Elbrinxen 2:1 (22:25 25:9 25:20)
11.03.2018 TSG Hohenhausen TV Lemgo 1:2 (25:8 23:25 19:25)
11.03.2018 CVJM Lockhausen TV Lemgo 2:1 (22:25 25:18 25:16)
11.03.2018 CVJM Lockhausen TSG Hohenhausen 2:0 (26:24 25:18)

Tabelle

PLATZ TEAM SPIELE SIEGE 2:0 2:1 1:2 0:2 BÄLLE SÄTZE PUNKTE
1 SC Bad Salzuflen 10 8 6 2 1 1 537:469 17:6 16
2 CVJM Lockhausen 12 8 7 1 0 4 589:514 16:9 16
3 TV Lemgo 10 6 2 4 2 2 581:574 14:12 12
4 TV 09 Pivitsheide 10 6 3 3 0 4 536:494 12:11 12
5 CVJM Vahlhausen 10 4 3 1 1 5 472:495 9:13 8
6 TSG Hohenhausen 10 3 3 0 3 4 500:511 9:14 6
7 TSV Elbrinxen 10 1 1 0 4 5 421:579 6:18 2